Interview mit Roger Lewentz, Innenminister von Rheinland-Pfalz

IMG_0656

Sehr geehrter Herr Minister, warum haben Sie sich entschieden, in Ihrem Büro eine Fahne des Reichsbanners aufzustellen? Welche Bedeutung hat diese für Sie?

Die Fahne des Reichsbanners ist für mich ein Symbol für die große demokratische Tradition in unserem Land. Es hat Deutschland in schwierigen Zeiten gegen den Extremismus vereint. Insofern ist es auch gerade jetzt wieder ein besonderes Zeichen, das gut in die heutige Zeit und aktuelle politische Lage passt.

Was können Sie uns über die Geschichte der Fahne erzählen? Wie gelangte diese in Ihren Besitz?

Die Fahne wurde seiner Zeit auf einem Flohmarkt wiederentdeckt und aufgrund ihres damaligen Zustands restauriert. Heute ziert sie das Büro des für den Schutz der Verfassung zuständigen Ministers in Rheinland-Pfalz.

Worin sehen Sie heute Gefahren für die Demokratie in Deutschland und wie sollten Demokraten darauf reagieren?

Viele Menschen haben in politisch schwierigen Zeiten Angst, ihren sozialen Status zu verlieren. Dieses Gefühl nutzen Gegner der Demokratie schamlos für sich aus und schüren diese Ängste meist sogar mit falschen Fakten. Von daher muss man den Bürgerinnen und Bürgern immer wieder die Vorteile unserer Demokratie bewusst machen und sich eindeutig zu Deutschland und unserem Staat bekennen. Repräsentantinnen und Repräsentanten unseres Landes müssen daher jede Gelegenheit nutzen, um über Demokratie zu sprechen und mit den Menschen zu diskutieren. Ich selbst nutze gerne auch Besuche in Schulen als solche Gelegenheiten, um gerade mit jungen Leuten ins Gespräch darüber zu kommen.


Das Interview führten die Landesvorstandsmitglieder Florian Kern und Florian Kaiser
© 2012 Florian Kaiser Kontaktieren Sie uns